Reservierungen

Eintrittskarten können für die Dauer von 1 Woche reserviert werden. Sind sie dann nicht abgeholt, wird die Reservierung von uns gelöscht. Sie können später jederzeit wieder für die gleiche Vorstellung reservieren, sofern noch Karten vorhanden sind. Für Vorstellungen, die auf unserer Homepage 24 Stunden vor Beginn nicht als ausverkauft gekennzeichnet sind, gibt es noch Karten an der Abendkasse.

Theater

Chawwerusch Theater: ALTE SORTEN

Theaterstück nach dem Bestseller von Ewald Arenz

21. März

Die minderjährige Sally ist aus der Psychiatrie abgehauen. Auf der Landstraße trifft sie zufällig auf Liss, eine Mittfünfzigerin, die alleine einen Bauernhof bewirtschaftet. Diese nimmt die Ausreißerin vorübergehend bei sich auf. Beide reden nicht viel, sind eher Einzelgängerinnen und Außenseiterinnen. Da Liss Sally in Ruhe lässt, weder erziehen noch bessern will, bleibt die junge Frau auf dem Hof. Sie beginnt, selbst zuzupacken, liest Kartoffeln, pflückt alte Obstsorten, öffnet ihre Sinne und sich selbst.

Als die beiden an einem Septembertag den Birnengarten hinterm Haus betreten, glaubt sich Sally im Paradies: Hier wachsen die Bäume schon lange, wie sie wollen, keiner zwingt sie zum geraden Wuchs, begeistert ruft sie Liss zu: „Dadurch, dass du alles einfach hast wachsen lassen, ist das ein Zaubergarten geworden.“  Und Liss beginnt zu erzählen, was es damit auf sich hat … Immer mehr verschüttete Erinnerungen kommen ans Tageslicht. Bald sind die ruhigen Tage vorbei, die Ereignisse überschlagen sich.

Spannende, fast krimihafte Elemente, leise und lichte Momente, hochdramatische Ereignisse und hoffnungsvolle Augenblicke wechseln sich ab. „Alte Sorten“ zeigt zugleich mit starken rauen Tönen und berührenden Bildern die stille Annäherung und den Aufbruch zweier unangepasster, entwurzelter, aber auch freiheitsliebender Frauen.

Der Roman von Ewald Arenz, Jahresbestseller (Spiegel Liste) zweier Jahre, ist wie geschaffen für die Bühne!

Vorstellungen

Vorstellungen Info anzeigen Reservieren Kaufen
Loading...